_MG_9492_MG_4429

E-Mail an Tobi: tobi@lalelu.de

Frauen lieben seinen samtweichen Baß. Er ist Calmund, Seehofer und Maffay in einer Person. Oder Trittin und Jogi Löw. Oder Merkel und Beckenbauer, also zugleich Kanzlerin und Kaiser Franz.
Tobi wuchs wohlbehütet in Hankensbüttel, einem 4000-Seelen-Nest in der Lünburger Heide, auf. Da sonst nichts los war und er überhaupt viel zu lieb war, um etwas auszufressen, fing er an, einfach alles zu parodieren, was seine Umgebung so zu bieten hatte, und zwar von der baltischen Großtante bis zum örtlichen Hauptpastor. Kein Lehrer, Mitschüler oder Familienmitglied war vor ihm sicher. Schließlich gesellten sich auch noch diverse Promis und Politiker hinzu.Irgendwann entdeckte er seine Liebe zur Musik. Er lernte neben der obligatorischen Blockflöte noch Klavier und Querflöte und studierte die hohe Kunst des musikalischen Miteinanders im renommierten „Isenhagener Kammerorchester“ – einem Rentner-Ensemble mit Altersdurchschnitt 66 (allgemein nur als „Isenhagener Jammerorchester“ bekannt).
Die ersten a-cappella-Erfahrungen sammelte er, da es leider keine geeigneten Mitsänger gab, mit sich selbst: in einem primitiven selbstentwickelten Mehrspurverfahren sang er nach und nach verschiedene Stimmen ein – die zwei Tapedecks seiner Aldi-HiFi-Anlage konnten nämlich gleichzeitig aufnehmen und abspielen. So kroch er mit Mikro und einer Lautsprecherbox unter eine Decke und sang, eine Stimme nach der anderen… Seine Mutter fragte sich zu dieser Zeit: Warum spielt er nicht normal, wie andere Kinder?Nach seinem Zivildienst in Hannover im Obdachlosenheim (die wohnungslosen Männer ließen sich übrigens hervorragend imitieren) und seinem Musikstudium in Hamburg kann man sagen: der Mann ist richtig viel rumgekommen in der Welt!!!
Während des Studiums ergaben sich viele musikalische Betätigungsfelder: als Flötist im Sinfonieorchester, als Baß in klassischen Vokalensembles, als Gesangssolist in Bachkantaten und der Carmina Burana sowie auf der Opernbühne (seine steile Karriere im Opernfach mag in seinem Rollenaufstieg vom 7.Höfling in Brittens „Der glühende Feuerofen“ zum 3.Schreiber in Rosenfelds „Die Verweigerung“ deutlich werden). Er war über 10 Jahre als Chorleiter aktiv. Seine musikalische Leidenschaft neben LaLeLu ist übrigens sein Kontrabaß.
Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern Pauline und Marie in Hamburg.

Super Tobi 3
Tobis Steckbrief

Vorname: Tobias
Name: Hanf
Mein Geburtsdatum: 26.04.1972
Mein Geburtsort: Ja, es ist Uelzen …
Meine Größe: 181 cm
Mein Gewicht: 79 kg
Meine Augenfarbe: blau
Meine Schuhgröße: 44
Mein Sternzeichen: Stier
Besondere Merkmale:
 zwei linke Hände
Ich mag an mir:
 Humor
Was bin ich für ein Typ? 
cremig
Ich esse am liebsten: 
Fleisch (Bass halt…)
Ich trinke am liebsten:
 Weißwein (Riesling aus dem Rheingau)
Diesen Beruf habe ich gelernt:
 Musik + Germanistik studiert
Der peinlichste Moment in meinem Leben:
Als ich meine Anzughose bei einem Auftritt auf einem Schiff (Mobby Dick auf der Havel) vergessen hatte und alle Kellner auf dem Schiff fragen musste, ob sie mir ihre Hose leihen würden …
Meine unangenehmste Eigenschaft:
 hypochondrisch
Mein Laster:
 ebenso regel- wie übermäßiger Eiskonsum am späten Abend …
Mein kostbarster Besitz:
 meine Stimme
Das kann ich gut:
 Menschen beobachten
Das kann ich gar nicht: 
Multi Tasking
Das koche ich am besten: 
Coque au vin, zum Nachtisch: Crème brulée …
Wenn ich nicht einer von LaLeLu geworden wäre, was wäre ich dann wohl heute? 
musikleerer …
Meine drei Wünsche an die gute Fee:
 Gesundheit, Frieden uns immer eine gute Verdauung …
Ich liebe über alles:
 meine drei Mädels!!!
Mein persönliches Ziel für die Zukunft: 
Einmal meine Frau im Scheibchenspiel zu schlagen … (ein hölzernes Geschicklichkeitsspiel aus den Niederlanden, bei dem ich ihr hoffnungslos unterlegen bin)
Mein Lebensmotto:
 In der Ruhe liegt die Kraft.
Wie finde ich zu meinem Ich? Indem ich es nicht ständig suche…
Was wär ich, wenn ich ein Auto wär?
 A6 – mit sportlichem Chick und solider Sicherheit oder auch E2-E4, bzw.T9, A13,G8 oder wahlweise XY ungelöst …
Welches Tier wäre ich?
 Benjamin Blümchen…
Diese lebende Person möchte ich gerne kennenlernen:
 Angela Merkel, um mich Ton in Ton mit ihr zu kleiden, äh, zu unterhalten natürlich…!
Diese verstorbene Person möchte ich gerne kennenlernen: 
Johannes Rau – dito …
Dieser Person möchte ich nicht mal im Jenseits begegnen:
 gibt’s nicht
Welche Person sollte meiner Meinung nach Bundeskanzler werden und warum? 
Imitationstechnisch bin ich mit Angie ganz zufrieden, ansonsten vielleicht der Kaiser…?
Aufgabe in der Band:
 Bass, Finanzminister und Ruhepol („Tobi, könntest Du nicht vielleicht in deiner diplomatischen Art …“)
Dein schönstes Banderlebnis:
Das erste Mal in der Hamburger Musikhalle (heute: Laeiszhalle) aufzutreten, war einfach überwältigend!!!
Was machst du zurzeit außerhalb von LaLeLu?
 Kontrabass spielen und (derzeit) Windeln wechseln …
Wo würdest du gerne einmal auftreten? 
In der Carnegie Hall in New York (auch wenn keiner ein Wort verstehen würde, egal!)
Was schätzt du an deinen Bandkollegen?
 Sanna: Ihren skurrilen Humor, ihre komischen Geräusche und ihren Teamgeist.
Jan: Seine unnachahmlichen Wortspiele, seine Rockstimme sowie seine ausgeprägte Rampensau. 
Frank: seinen britischen Charme, sein gutes musikalisches und rhythmisches Gespür und seine geduldige Nachilfe in Computerfragen…
Beschreibe deine Bandkollegen mit einem Wort: 
Frank: groove,
 Jan: rock,
 Sanna: peace
Was reizt dich an a cappella Musik?
 Keine Instrumente schleppen zu müssen … nee, im Ernst: nur mit den Stimmen eine Jazz-Band, einen Pop-Sound, ein Barockorchester usw. zu erzeugen, find ich toll. Außerdem kann man musikalisch sehr fein und sensibel arbeiten.
Mein LaLeLu Lieblingssong: ADHS und Tanzen
Diese Schallplatte war die erste in meiner Sammlung:
 Mat Bianco: Who side are you on?
Welche Musik hörst du?
 Vor allem Klassik (der späte Mozart, der komplette Bach, Schuberts Lieder, Verdis Opern, Brahms’ Sinfonien undundund), aber auch Jazz & Funk, Jamie Cullum, Amy Winehouse, und – wer hätte das gedacht? – a cappella (The Real Group, Take Six, Kings Singers, Cadence, etc.)!
Welche Band sollte sich unbedingt auflösen:
Das Wildeckerkastelruterhinterseersilbereisernes Herzbubenspatzentrio …
Meine Lieblingssänger:
 Bo Skovhus, Bryn Terfel, Jonas Kaufmann
Meine Lieblingssängerin:
 Diane Reeves, Edita Gruberova
Musik ist…? 
ein Hauptantrieb in meinem Leben!
Meine drei Lieblingsfilme? 
Sehr schwierig, eine Auswahl zu treffen: drei Filme, die ich großartig finde: Das Leben ist schön, Wie im Himmel, Babel
Meine drei Lieblingskomiker?
 Harald Schmidt, Hape Kerkeling, Dieter Nuhr, Kurt Krömer, Otto, Loriot, Olli Dietrich, Oliver Welke, Heinz Strunk, Heinz Erhard und als drittes: Stan und Olli, natürlich!!!
Meine Message an alle LaLeLu-Fans:
 Ohne Euch könnten wir einpacken!!!